Liebe Fahrgäste, alle aktuellen Informationen zu unseren Maßnahmen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus finden Sie hier

Menü
Straßenbild mit Bus und Bewegungsunschärfe

Unsere Angebote für die Schulzeit

Flexibel für Schulweg und Freizeit

Das Ticket während der Schulzeit muss so einiges können: Denn neben dem Schulweg gilt es auch die Fahrt zum Fußballtraining oder zum Treffen mit den Freunden mit Bus & StadtBahn zu erledigen. 

Mit unseren Angeboten sind Schülerinnen und Schüler jederzeit felxibel: 

SchülerCard – Ein Abo für Bielefeld

Für Schulweg und Freizeit

Ein Abo für alle Fälle

Die neue SchülerCard ersetzt das bisherige SchulwegTicketDas SchulwegTicket wird über das Amt für Schule beantragt und ausgegeben. der Stadt, das nur für den Schulweg galt und auf das nur wenige einen Anspruch hatten.
Mit der SchülerCard wird das Abo für alle Schülerinnen und Schüler in Bielefeld einheitlich und für alle besonders günstig. Möglich wird das durch eine Kooperation mit den öffentlichen und privaten Schulträgern,
zu denen die Schulen gehören.

NEU ab 1. August 2020

Faktencheck: Wer erhält eine SchülerCard?

Check    Wohnort und Schulort liegen in Bielefeld
Check    alle an einer öffentlichen Schule
Check    alle, deren privater Schulträger eine Vereinbarung mit uns geschlossen hat
Times     Bei Wohnorten oder Schulorten außerhalb Bielefeld bleibt alles wie bisher.

Die SchülerCard im Überblick
  • gilt im gesamten Nahverkehr der Preisstufe BI
  • ganztägig gültig – auch in Freizeit und Ferien
  • NachtBus in Bielefeld kostenlos,
    bis z. B. nach Herford um eine Stadt rabattiert
  • Laufzeit ist an ein Schuljahr gebunden
  • günstig weiterfahren mit Anschluss- und FahrWeiterTicketsWestfalen
  • keine Mitnahmemöglichkeit weiterer Personen

Was kostet die SchülerCard?

Der Preis der SchülerCard ist davon abhängig, ob eine Schülerin oder ein Schüler einen Anpsruch auf einen Zuschuss, also eine Erstattung der Fahrtkosten erhält, oder nicht. Hier gelten die gleichen Regelungen, wie beim bisher gültigen SchulwegTicketDas SchulwegTicket wird über das Amt für Schule beantragt und ausgegeben.. Die Prüfung der Anspruchsberechtigung erfolgt über die jeweilige Schule.

Grundschüler und Inhaber eines Bielefeld-Passes erhalten die SchülerCard kostenfrei.

Eigenanteil mit Zuschuss
Eigenanteil mit Zuschuss

Wer vom Schulträger eine Erstattung der Fahrtkosten erhält, also bisher Anspruch auf das SchulwegTicketDas SchulwegTicket wird über das Amt für Schule beantragt und ausgegeben. hatte, erhält die SchülerCard zum rabattierten Preis.

Minderjährige Geschwisterkinder zahlen weniger.

  • je Kind Ü18            12,– Euro/Monat
  • 1. Kind U18             12,– Euro/Monat
  • 2. Kind U18          + 6,– Euro/Monat
  • ab 3. Kind U18    + 0,– Euro/Monat
Eigenanteil ohne Zuschuss
Eigenanteil ohne Zuschuss

Wer keinen Anspruch auf einen Zuschuss hat, also bisher bspw. das Schüler-/AzubiMonatsTicket nutzte, erhält die SchülerCard für 29,– Euro/Monat.

Damit ist die SchülerCard für Selbstzahler rund 50 Prozent günstiger als vergleichbare Tickets.


Wie erhalte ich eine SchülerCard?

Alle Schülerinnen und Schüler deren Schule bzw. der Schulträger eine Kooperationsvereinbarung mit uns geschlossen hat, können die SchülerCard für Bielefeld beziehen. 

Öffentliche Schulen

Alle Schülerinnen und Schüler öffentlicher Schulen können durch die Kooperation zwischen der Stadt Bielefeld und uns die neue SchülerCard beantragen.

Private Schulen

Die Träger privater Schulen müssen zunächst eine Kooperationsvereinbarung mit uns schließen. Über welche Schulen dann eine SchülerCard bezogen werden kann, finden Sie in Kürze hier. Im Zweifel fragen Sie bitte direkt bei Ihrer Schule nach.

Der Weg zur SchülerCard

Über die Schulzusage

Wer vor dem Wechsel auf eine weiterführende Schule steht oder erstmalig eingeschult wird, erhält im März eine Schulzusage der zukünftigen Schule. 
Darin enthalten ist neben Informationsmaterial ein Antrag für die neue SchülerCard Bielefeld.

So geht's weiter: 

  • Beiliegenden Antrag für die SchülerCard ausfüllen und bei der zuständigen Schule einreichen
  • Die Schule prüft, ob eine Anspruchsberechtigung vorliegt und die Schülerin oder der Schüler eine Erstattung der Fahrtkosten erhält. 

Positive Anspruchsberechtigung

  • Liegt eine Anspruchsberechtigung vor, besteht der Anspruch auf die »SchülerCard – Eigenanteil mit Zuschuss«.
  • Der Vertrag für die SchülerCard wird zum 1. August 2020 geschlossen und startet zum 1. August 2020. Die Monatsmarken erhalten kommen bequem per Post nach Hause.

Keine Anspruchsberechtigung

Über die Schule

Wer nicht vor dem Wechsel einer Schule steht, sondern nur ein neues Schuljahr beginnt, muss ebenfalls einen Antrag für die SchülerCard ausfüllen.

Alle Anträge sind ab April in den Sekretariaten der Schulen erhältlich. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor Ort unterstützen gern beim Ausfüllen und beantworten Ihre Fragen. 

Über unsere Kundenzentren

Wer keinen Anspruch auf einen Zuschuss hat, sich bisher also mit anderen Ticketangeboten versorgt hat, kann direkt die Variante der »SchülerCard mit Eigenanteil ohne Zuschuss« beantragen. 

Anträge für diese Variante sind ab April im Kundenzentrum Jahnplatz Nr. 5 und im ServiceCenter moBiel erhältich.

SchulwegTicket

FunAbo & FunTicket

für alle unter 21 Jahren

FunAbo – das super-günstige Freizeitabo

Das FunAbo ist die ideale Ergänzung, wenn du unter 21 Jahren und in deiner Freizeit oft mit Bus und Bahn unterwegs bist. Es gilt an Wochentagen ab 14.00 Uhr und an Wochenenden, Feiertagen und in den Ferien sogar rund um die Uhr. Da ihr es monatlich automatisch bezieht, ist das FunAbo noch einmal 20 Prozent günstiger als das FunTicket.

FunTicket – das flexible Freizeitticket

Das FunTicket könnt ihr monatlich flexibel kaufen: an Ticketautomaten, in unseren Kundenzentren und Vorverkaufsstellen und im Bus. Ansonsten gelten für das FunTicket dieselben Vorteile und Vorgaben wie für das FunAbo.

Alle Preise für FunAbo und FunTicket findet ihr in unserer Ticketübersicht.

Erhältlich sind die beiden Varianten für ...

  • ein bestimmtes Tarifgebiet:
    • Preisstufe BI
    • eine Stadt/Gemeinde in Lippe 
    • Regio GT 
    • Regio MI/ HF
  • das Netz TeutoOWL (d.h. Preisstufe TeutoOWL: Stadt Bielefeld und die Kreise Gütersloh, Herford, Lippe und Minden-Lübbecke)
  • das gesamte Netz Westfalen

Übrigens:

NachtBus-Fahrten innerhalb Bielefelds sind mit dem FunAbo und dem FunTicket der Preisstufe BI inklusive. Mit dem FunTicket Regio MI/HF dürfen DiscoBusse, die N8 und die N12 kostenfrei genutzt werden.

Schüler/AzubiMonatsTicket

Das flexible MonatsTicket mit 25 % Rabatt

Mit dem Schüler/AzubiMonatsTicket seid ihr jeden Monat flexibel in eurem gewählten Geltungsbereich unterwegs.

Für die Preisstufe Bielefeld erhaltet ihr das Ticket für 57,– Euro. Im Bus werden 2,– Euro Servicegebühr fällig. 

Alle weiteren Preise des vergünstigten Schüler/AzubiMonatsTickets findet ihr in unserer Ticketübersicht.

    Alle Fakten im Überblick

    • Zur Nutzung des Tickets wird eine Kundenkarte benötigt. Den Antrag könnt ihr euch unten herunterladen und in unseren Kundenzentren abgeben. Damit wird bestätigt, dass ihr berechtigt seid, das vergünstigte MonatsTicket zu beziehen.
    • Das Ticket gilt wie ein reguläres MonatsTicket vom ersten Kalendertag bis zum ersten Werktag des Folgemonats. Allerdings gilt das Ticket nur für den Inhaber und es darf keine weitere Person mitgenommen werden. Dafür ist es mehr als 25 Prozent günstiger als das reguläre MonatsTicket.
    • Für Schüler besteht die Möglichkeit, dass der Schulträger die Kosten übernimmt. Dann wird das Ticket auch direkt über diesen ausgegeben. Bitte informiert euch dazu bei eurer Schule oder beim Schulträger (bspw. Amt für Schule bei öffentlichen Schulen).

    Für wen ist das Ticket erhältlich?

    Das vergünstigte MonatsTicket könnt ihr beziehen als ...

    • Auszubildende in einem staatlich anerkannten Ausbildungsverhältnis
    • Schüler
    • Studierende
    • Praktikanten
    • Volontäre
    • Teilnehmer eines Freiwilligen Sozialen oder Ökologischen Jahres oder ähnlichen sozialen Dienst

    Chat

    * Pflichtfelder