Liebe Fahrgäste, alle aktuellen Informationen zu unseren Maßnahmen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus finden Sie hier

Menü
Vamos-Bahn fährt um die Kurve, Frontalaufnahme

TIER erweitert Geschäftsgebiet in Bielefeld

E-Scooter jetzt auch in Baumheide, Heepen, Oldentrup und Stieghorst verfügbar

Die TIER-Flotte in Bielefeld wächst: Seit dem Wochenende gibt es in Bielefeld 1.100 E-Scooter.  Verfügbar nun auch in den Stadtteilen Baumheide, Heepen, Oldentrup und Stieghorst. Für Unternehmen gibt es seit kurzem die Plattform Plattform TIER for Business.

Pünktlich zum Start in die diesjährige E-Scooter-Saison vergrößert TIER das Geschäftsgebiet in Bielefeld und bietet seinen Service ab sofort auch in den Stadtteilen Baumheide, Heepen, Oldentrup und Stieghorst an. Gleichzeitig erweitert Europas führender Anbieter im Bereich Mikromobilität seine Flotte schrittweise und in enger Abstimmung mit moBiel und der Stadt Bielefeld in der nächsten Stufe auf 1100 E-Scooter, um weiterhin eine hohe Verfügbarkeit und Abdeckung im gesamten Stadtgebiet zu gewährleisten. Für Unternehmen in Bielefeld, die ihren CO2-Fußabdruck reduzieren möchten, gibt es außerdem die Plattform TIER for Business, mit der Mitarbeiter Zugang zu nachhaltigen und kostensparenden Reisemöglichkeiten mit E-Scootern erhalten.

Enge Abstimmung mit moBiel & der Stadt Bielefeld

»Unsere Fahrgäste nutzen die E-Scooter gerne für die «letzte Meile». Das heißt, sie verknüpfen die Verkehrsmittel und fahren direkt von der Endhaltestelle bis vor die eigene Haustür. Auch unsere Mietfahrräder «meinSiggi», die E-Roller «meineAlma» und unser «Rufbus meinAnton» ergänzen Bus und StadtBahn und erleichtern den Umstieg auf den ÖPNV«, sagt Cornelia Christian, Leiterin Kundenmanagement bei moBiel.

»Unser E-Scooter-Service wird sehr gut angenommen und gerade jetzt im Frühling sehen wir, dass der Bedarf an individuellen Mobilitätsoptionen in Bielefeld weiter steigt. Daher freut es uns sehr, mit unseren E-Scootern ab sofort rund 100.000 weiteren Bielefelderinnen und Bielefeldern in den Stadtteilen Baumheide, Heepen, Oldentrup und Stieghorst eine umweltfreundliche Alternative zum eigenen Auto anbieten zu können. Unser Geschäftsgebiet hat sich damit von rund 25 km² auf nun 50 km² vergrößert«, sagt Matthias Weber, Regional Manager Westfalen bei TIER.

TIER for Business

Neue B2B-Plattform ermöglicht Unternehmen einfachen Zugriff auf nachhaltige und kostensparende Mobilität

Die B2B-Plattform TIER for Business ermöglicht es Unternehmen in Bielefeld und ganz Deutschland auf unkomplizierte Art und Weise den eigenen Mitarbeitern nachhaltige und attraktive Reisemöglichkeiten anzubieten und gleichzeitig Kosten zu senken. Damit haben Unternehmen und deren Mitarbeiter über eine speziell entwickelte B2B-Plattform einfachen Zugriff auf den TIER-Service in Bielefeld und über 45 weiteren Städten in Deutschland. TIER for Business hilft Unternehmen ihren CO2-Fußabdruck zu reduzieren und den innerstädtischen Autoverkehr für eine lebenswerte und nachhaltige Zukunft zu reduzieren.

Um TIER for Business zu nutzen, registrieren sich Unternehmen unter tier.app/de/business und richten ein Konto ein. Mitarbeiter können dann per E-mail eingeladen werden. Smart Analytics ermöglicht eine einfache Überprüfung und Verbesserung von Aktivitäten sowie die Verwaltung von Ausgaben.

TIER will dieses Jahr weiter wachsen

Für das Jahr 2021 hat sich TIER vorgenommen, seine Marktführerschaft in Europa weiter auszubauen und in weitere europäische Städte und Länder zu expandieren. Zudem soll das TIER Energy Network, ein Netzwerk aus Batterieladestationen, flächendeckend eingeführt werden und den Städten dabei helfen, ihre Abhängigkeit vom Auto zu reduzieren. Mit der Einführung von E-Bikes in Großbritannien und Norwegen hat TIER sein wachsendes Angebot an multimodalen Mobilitätslösungen ergänzt. TIER ist damit einer der ersten Anbieter von Mikromobilität, der Nutzerinnen und Nutzern drei verschiedene Fahrzeugtypen in einer App anbietet.

Chat

* Pflichtfelder