In Bus und Bahn gilt weiterhin die Maskenpflicht. Hier finden Sie alle Infos.

Menü
Vamos-Bahn fährt um die Kurve, Frontalaufnahme

Ab 1. April: Preis des Bi-Pass Tickets sinkt

Menschen, die im Besitz eines gültigen Bielefeld-Passes sind, können ab dem 1. April günstiger Bus und StadtBahn fahren. Ab Anfang April sinkt der Preis des Bi-Pass Tickets („SozialTicket“), das mit einem gültigen Bielefeld-Pass erworben werden kann, von aktuell 41,60 Euro auf 29 Euro. Das 9 Uhr Bi-Pass Ticket kostet dann statt 30,45 Euro nur noch 15 Euro.

Das Ticket ist weiterhin an eine andere Person übertragbar, wenn diese ebenfalls einen gültigen Bielefeld-Pass besitzt. Gültig ist das Ticket jeweils vom ersten Tag des jeweiligen Monats bis zum ersten Werktag des Folgemonats. Von Montag bis Freitag können ab 19 Uhr, an Wochenenden und Feiertagen sogar ganztags, bis zu fünf Personen (davon maximal zwei Personen ab 15 Jahren) mit dem Bielefeld-Pass Ticket fahren. Statt Personen können auch Fahrräder mitgenommen werden. Zudem fahren die Ticket-Inhaber innerhalb Bielefelds kostenlos mit dem NachtBus – die MitnahmeregelungBei einigen Tickets ist es Montag bis Freitag ab 19.00 Uhr sowie an Samstag, Sonntag und an Feiertagen gestattet, bis zu drei Kinder unter 15 Jahren sowie einen weiteren Erwachsenen kostenfrei mitzunehmen. Statt Personen dürfen auch Fahrräder mitgenommen werden (max. 1 Fahrrad pro Person). Bei Fahrten mit AnschlussTickets oder dem FahrWeiterTicket Westfalen darf auch für mitgenommene Personen ein vergünstigtes Ticket gelöst werden. von weiteren Personen oder Fahrrädern ist hier jedoch ausgeschlossen.

Das günstigere Bi-Pass Ticket kann ab dem 20. März im Kundenzentrum Jahnplatz Nr. 5, im ServiceCenter moBiel, an Ticketautomaten sowie bei der Stiftung Solidarität (Prinzenstraße 1, 33602 Bielefeld) erworben werden.

Chat

* Pflichtfelder