In Bus und Bahn gilt weiterhin die Maskenpflicht. Hier finden Sie alle Infos.

Menü
Scheinwerfer und Blinker der Vamos-StadtBahn in der Nahaufnahme, im Hintergrund ein moBiel-Bus.

Hauptstraße Brackwede: Aufwertung und bauliche Umgestaltung

Ende März 2022 bis November 2024

Gemeinsam mit der Stadt Bielefeld planen wir den Umbau der Hauptstraße in Bielefeld-Brackwede. Es werden drei neue Hochbahnsteige gebaut, um die gesetzlich geforderte Barrierefreiheit im ÖPNV herzustellen. Zusätzlich werden die StadtBahn-Gleise für den zukünftigen Einsatz der Vamos-Bahnen angepasst. 

Im Rahmen der umfangreichen Umbauarbeiten erfolgt auch eine Neuordnung des Verkehrsraums – Fuß- und Radwege sowie der Autoverkehr werden neu strukturiert.

Das Projekt

Was wird entstehen?

Der Baubereich reicht von der Gaswerkstraße (ab Haus-Nr. 163) bis zur Jenaer Straße (Haus-Nr. 12).

Durch den Umbau wird die gesetzlich geforderte Barrierefreiheit für den ÖPNV hergestellt, indem drei Hochbahnsteige gebaut werden. Die StadtBahn-Gleise werden gleichzeitig für die moderne Fahrzeuggeneration des Vamos angepasst. Darüberhinaus werden die bestehenden funktionalen und gestalterischen Mängel in der Hauptstraße behoben.

Barrierefreiheit

Das Personenbeförderungsgesetz (PbfG) fordert die Schaffung von vollständiger Barrierefreiheit im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV). Die Haltestellen Gaswerkstraße, Normannenstraße und Brackwede Kirche werden daher für einen barrierefreien Zugang mit Hochbahnsteigen sowie modernen Bus-Haltestellen ausgestattet.

StadtBahn-Ausbau

Um der starken Nachfrage auf den StadtBahn-Linien gerecht zu werden, haben wir neue und größere StadtBahn-Fahrzeuge des Types »Vamos« (35 m lang und 2,65 m breit) angeschafft. Zukünftig soll dieser Fahrzeugtyp auch auf der StadtBahn-Linie 1 eingesetzt werden. Damit wird zukünftig ein fahrgastfreundlicherer und wirtschaftlicherer Betrieb sichergestellt. Dafür sind technische Anpassungen der Gleisabstände erforderlich.

Neuordnung des Verkehrsraums

Die Hauptstraße weist derzeit erhebliche Sicherheits- und Komfortmängel auf, die durch eine klare Neustrukturierung des Straßenraums ausgeräumt werden sollen. Es gibt Konfliktbereiche zwischen den Bereichen für Fußgänger:innen und Radfahrer:innen, rutschige und uneinheitliche Pflasterungen, auch ein Sicherheitsraum zwischen Parkplätzen und Radweg fehlt.

Durch den Umbau wird der Verkehrsraum neu aufgeteilt. Gleichzeitig werden die Fahrbahn und die Seitenbereiche saniert und optisch deutlich aufgewertet.

Alle aktuellen Informationen zum Projekt

Vorarbeiten

Ende März 2022 - April 2023

Ende März werden in der Hauptstraße die aktuell 100 Bäume gefällt. Anfang April beginnen dann die vorlaufenden Arbeiten – die neuen Baumstandorte werden vorbereitet sowie die Aufstellung von 34 Fahrleitungsmasten für die StadtBahn. Außerdem verlegen und sanieren die Stadtwerke Bielefeld Versorgungsleitungen, um das Baufeld für die Hauptbauarbeiten freizumachen.

Jeglicher Verkehr wird in dieser Phase weiter möglich sein, auch die StadtBahn-Linie 1 fährt weiterhin über die Hauptstraße. Es wird allerdings zeitweise Einschränkungen bei der direkten Anfahrt von Einfahrten und Geschäften geben.

Die Bauarbeiten werden im April 2023 abgeschlossen sein.

Aktuelle Verkehrssituation während dieser Bauphase

Arrow Circle Right   Hier finden Sie alle Informationen

Hauptbauphase

April 2023 - November 2024

Die Hauptumbauarbeiten beginnen im April 2023 und dauern voraussichtlich bis November 2024. Um die Einschränkungen in den einzelnen Bereichen so gering wie möglich zu halten werden diese Arbeiten in sieben Bauabschnitten durchgeführt.

Während der Hauptbauphase kann aufgrund der nicht ausreichenden Platzverhältnisse keine StadtBahn und kein Autoverkehr durch die Hauptstraße fahren. Die Zufahrt für Anlieger:innen mit privatem Parkplatz sowie der Lieferverkehr der anliegenden Geschäfte wird zu jeder Zeit möglich sein. 

Chat

* Pflichtfelder