Wir garantieren Ihre Mobilität

Mit unserer Mobilitätsgarantie kommen Sie garantiert pünktlich und in der von Ihnen eingeplanten Zeit ans Ziel. Dabei erstatten wir Ihnen die Taxikosten, wenn Ihr Bus oder Ihre StadtBahn 20 Minuten – bei Abo-Kunden zehn Minuten – zu spät abfährt und wenn Sie Ihren letzten Anschluss verpassen. Wie genau das funktioniert, haben wir hier für Sie zusammengefasst.

Für alle Fahrgäste

Die Voraussetzung für die Erstattung der Taxikosten ist, dass einer unserer Busse oder eine StadtBahn mehr als 20 Minuten zu spät abfährt. Der Grund für die Verspätung ist dabei egal. Von dieser Regelung sind Verspätungen durch Streik, angekündigte Unwetter, Naturgewalten oder Bombendrohungen ausgeschlossen. Außerdem darf es keine andere Fahrtalternative mit Bus und Bahn geben.

Diese Regelung gilt einheitlich für den Nahverkehr in ganz Nordrhein-Westfalen. Bei Verspätungen außerhalb des Bielefelder Stadtverkehrs können Sie statt eines Taxis auch einen Fernverkehrszug (IC/EC oder ICE) nutzen. Die zusätzlichen Kosten für den Fernverkehrszug werden Ihnen erstattet. Klicken Sie auf den folgenden Link für weitere Informationen zur NRW-weiten Mobilitätsgarantie.

Mit moBiel garantiert den letzten Anschluss bekommen

Wir gehen über die landesweite Regelung hinaus, um Sie sicher ans Ziel zu bringen. Sollten Sie abends ab 20.00 Uhr Ihren letzten Anschluss an einen Bus oder die StadtBahn verpassen, erstatten wir Ihnen gegen Beleg die Taxikosten bis zu 50,00 Euro. Und das unabhängig davon, wie groß die Verspätung ist.

So kommen Sie an Ihr Geld

Sie möchten sich die Taxikosten von uns erstatten lassen? Legen Sie uns einfach einen originalen Beleg über die Ihnen entstandenen Taxikosten vor: tagsüber bis zu 25,00 Euro und nachts, also von 20.00 Uhr bis 5.00 Uhr, bis zu 50,00 Euro. Dazu benötigen wir eine Kopie Ihres benutzten Tickets und das ausgefüllte Erstattungsformular. Bringen Sie alle Unterlagen persönlich bei uns im ServiceCenter moBiel oder im Jahnplatz Nr. 5 vorbei – oder schicken Sie uns die Belege und das Formular per Post an moBiel GmbH, Postfach 21 90 46, 33697 Bielefeld.

Das Erstattungsformular gibt es zum Ausdrucken und handschriftlichen Ausfüllen online oder in ausgedruckter Form im ServiceCenter moBiel und im Jahnplatz Nr. 5.

Wichtiger Hinweis

Bitte reichen Sie Ihre Taxiquittung und die Kopie Ihres Tickets mit dem Erstattungsformular möglichst innerhalb von 14 Tagen bei uns ein. Nur so können wir Ihnen eine zügige Erstattung garantieren, da wir die Verspätung in unseren Systemen nachvollziehen müssen.

Unser Plus an Garantie für Abo-Kunden

Falls Sie ein Abo haben, profitieren Sie in besonderem Maße von unserer Mobilitätsgarantie. Die Voraussetzung für die Erstattung der Taxikosten ist, dass einer unserer Busse oder eine SadtBahn mehr als zehn Minuten zu spät abfährt. Der Grund für die Verspätung ist dabei egal. Von dieser Regelung sind Verspätungen durch Streik, angekündigte Unwetter, Naturgewalten oder Bombendrohungen ausgeschlossen. Außerdem darf es keine andere Fahrtalternative mit Bus und Bahn geben.

Diese Regelung gilt einheitlich für den Nahverkehr in ganz Nordrhein-Westfalen, außerhalb Bielefelds allerdings erst ab 20 Minuten Verspätung. Bei Verspätungen außerhalb des Bielefelder Stadtverkehrs können Sie statt eines Taxis auch einen Fernverkehrszug (IC/EC oder ICE) nutzen. Die zusätzlichen Kosten für den Fernverkehrszug werden Ihnen erstattet. Klicken Sie auf den folgenden Link für weitere Informationen zur NRW-weiten Mobilitätsgarantie.

Mit moBiel garantiert den letzten Anschluss bekommen

Wir gehen über die landesweite Regelung hinaus, um Sie sicher ans Ziel zu bringen. Sollten Sie abends ab 20.00 Uhr Ihren letzten Anschluss an einen Bus oder die StadtBahn verpassen, erstatten wir Ihnen gegen Beleg die Taxikosten bis zu 50,00 Euro. Und das unabhängig davon, wie groß die Verspätung ist.

So kommen Sie an Ihr Geld

Sie möchten sich die Taxikosten von uns erstatten lassen? Legen Sie uns einfach einen originalen Beleg über die Ihnen entstandenen Taxikosten vor: tagsüber bis zu 25 Euro und nachts, also von 20.00 Uhr bis 5.00 Uhr, bis zu 50,00 Euro. Dazu benötigen wir eine Kopie Ihres benutzten Tickets und das ausgefüllte Onlineformular oder Erstattungsformular. Bringen Sie alle Unterlagen persönlich bei uns im ServiceCenter moBiel oder im Jahnplatz Nr. 5 vorbei – oder schicken Sie uns die Belege und das Formular per Post an moBiel GmbH, Postfach 21 90 46, 33697 Bielefeld.

Das Erstattungsformular gibt es zum Ausdrucken und handschriftlichen Ausfüllen online oder in ausgedruckter Form im ServiceCenter moBiel und im Jahnplatz Nr. 5.

Wichtiger Hinweis

Bitte reichen Sie Ihre Taxiquittung und die Kopie Ihres Tickets mit dem Erstattungsformular möglichst innerhalb von 14 Tagen bei uns ein. Nur so können wir Ihnen eine zügige Erstattung garantieren, da wir die Verspätung in unseren Systemen nachvollziehen müssen. Auch das Onlineformular können Sie bis zu 14 Tage nach der Inanspruchnahme eines Taxis nutzen. Bitte beachten Sie dann, die noch fehlenden Belege innerhalb der nächsten fünf Tage nachzureichen, da wir Ihren Antrag erst bei Vorliegen aller benötigten Unterlagen bearbeiten können.