»Brackweder Schatzsuche« am 19. und 20. Oktober

Wer hilft beim Buddeln?

11. Oktober 2018

Die Hauptstraße wird in den Herbstferien zwischen der Wikingerstraße und der Germanenstraße für den Durchgangsverkehr gesperrt. Um die Unannehmlichkeiten zu kompensieren, laden die Werbe- und Interessengemeinschaft Brackwede (WIG), die Stadt Bielefeld und die Stadtwerke Bielefeld Gruppe zur »Brackweder Schatzsuche« ein.

Wo und wann wird gebuddelt?

  • Freitag, 19. Oktober von 12.00 bis 18.00 Uhr und am Samstag, 20. Oktober von 9.00 bis 14.00 Uhr
  • Auf der »Kinderbaustelle« an den Vier Taxbäumen

Kostbare Schätze zu finden

Die Schätze warten auf clevere Schatzsucher, die den Sandkasten neben der Baustelle nach »Edelsteinen und Goldnuggets« durchstöbern. 
Diese Schätze werden gegen Gutscheine für einen Einkauf in den betroffenen Geschäften eingetauscht. 

Alles, was dafür benötigt wird, ist eine Buddel-Lizenz – und los geht's!

Was ist eine Buddel-Lizenz?

Nur mit einer Buddel-Lizenz dürfen kleine Helfer die Kinder-Baustelle an den Vier Taxbäumen betreten und nach den Schätzen suchen. Die Buddel-Lizenzen sind an den Aktionstagen in allen teilnehmenden Geschäften kostenlos erhältlich.

Wertvolle Preise warten!

Alle erfolgreichen Schatzsucher bekommen für ihren Einsatz eine kleine Überraschung. Zudem darf jede Familie einmal in die Lostrommel greifen und sich einen Einkaufsgutschein für ein teilnehmendes Geschäft sichern.

Die Schatzsuche ist ein gemeinsames Projekt der Stadtwerke Bielefeld Gruppe, der Stadt Bielefeld und der Werbe- und Interessengemeinschaft Brackwede (WIG) als Vertreter der ansässigen Einzelhändler und Geschäfte. 


Gleiserneuerung in den Herbstferien

Die Bauarbeiten finden vom 17. bis 27. Oktober statt. Die Hauptstraße wird dann zwischen der Wikingerstraße und der Germanenstraße für den Durchgangsverkehr (PKW, LKW und Bus) gesperrt. Die StadtBahn fährt trotzdem wie gewohnt im 10-Minuten-Takt.

Für Kunden, die nicht mit der StadtBahn ankommen, stehen die umliegenden Parkplätze zur Verfügung. Fahrrad- und Fußgängerweg sind von der Sperrung nicht betroffen. Radfahrer in Fahrtrichtung Senne werden gebeten, in der Baustelle vom Rad zu steigen. Alle Häuser sind für Krankentransporte und die Feuerwehr erreichbar. In der Nacht von Samstag auf Sonntag (20./21. Oktober) finden nachts Arbeiten statt, die tagsüber nicht möglich sind. Lärmbelästigungen werden sich leider nicht ganz vermeiden lassen. Dafür bitten wir schon jetzt um Entschuldigung und Verständnis.

Busse fahren eine Umleitung

Die Busse der Linien 28, 36, 121, 123 und 128 und N6 werden umgeleitet. Die Haltestellen Brackwede Bezirksamt, Normannenstraße und Brackwede Kirche in der Hauptstraße entfallen. Für die Linie 28 entfällt zusätzlich die Haltestelle Wikingerstraße. Aushänge an den Haltestellen informieren über die Umleitung.

Bagger in Bielefeld? Muss ja!

Baustellen strapazieren die Nerven. Das wissen wir und wollen gar nicht drumherum reden. Aber sie sind notwendig und bringen unsere Stadt nach vorne.