Bau der Hochbahnsteige schreitet voran

Schienenersatzverkehr ändert sich in den Herbstferien

Die Hauptbauphase entlang der StadtBahn-Linie 3 neigt sich dem Ende zu. Schon bald ist auch dieser Streckenabschnitt barrierefrei und Vamostauglich. Die Stadtwerke Bielefeld und der Umweltbetrieb der Stadt haben ihre Arbeiten in der Oelmühlenstraße und August-Bebel-Straße beendet und auch die Schienen liegen schon größtenteils im Gleisbett.

Letzte Gleise werden Anfang November geliefert. Insgesamt wurden dann 1600 Meter altes Gleis aus- und neues eingebaut.

Hochbahnsteige Marktstraße und Krankenhaus Mitte

Auch die neu designten Hochbahnsteige Marktstraße und Krankenhaus Mitte nehmen Formen an. In den Herbstferien werden die restlichen Betonfertigteile der Bahnsteige aufgestellt. Außerdem werden die Fahrbahn und der Gehweg stadtauswärts fertiggestellt und die Masten für die Fahrleitung und Beleuchtung vorbereitet. Damit die Arbeiten zügig vorangehen können, wird die Oelmühlenstraße zwischen Teutoburger Straße und Eduard-Windhorst-Straße erneut für den Durchgangsverkehr gesperrt. Außerdem wird teilweise in mehreren Schichten gearbeitet. Der Baustellenbereich kann zu Fuß passiert werden.

Geänderter Schienenersatzverkehr in den Herbstferien

Aufgrund der Sperrung in der Oelmühlenstraße verändert sich ab Montag, 14. Oktober bis Sonntag, 27. Oktober die Route des Schienenersatzverkehres. 

Alle Informationen finden Sie hier.

Nach den Herbstferien, ab dem 28. Oktober, wird die Oelmühlenstraße in Richtung Innenstadt wieder befahrbar sein, so dass dann wieder der bisherige SEVSchienenersatzverkehr (SEV)Einsatz von Bussen, wenn wegen Bauarbeiten, eines Unfalls o. Ä. auf der regulären Strecke keine Bahnen fahren können.-Fahrplan gilt. Am Fahrweg der StadtBahn-Linie 3 ändert sich während der Schulferien nichts. Die Bahnen aus Richtung Stieghorst fahren weiterhin bis zur Haltestelle Oststraße. Aus Richtung Babenhausen enden die StadtBahnen der Linie 3 an der Haltestelle Dürkopp Tor 6 in der Carl-Schmidt-Straße.

Was bereits passiert ist - Hintergrund zur Baumaßnahme

An der Großbaustelle waren viele verschiedene Gewerke tätig. Anfang August sind die Stadtwerke Bielefeld mit ihren Leitungsverlegungsarbeiten bereits fertig geworden. Seit April wurden an der August-Bebel-Straße und an der Oelmühlenstraße Leerrohre für die Telekommunikation verlegt sowie neue Versorgungsleitungen für Erdgas, Wasser, Strom und Fernwärme. Bis Anfang September erneuerte und vergrößerte der Umweltbetrieb zwischen Nikolaus-Dürkopp-Straße und Hermannstraße den aus dem Jahr 1902 stammenden Mischwasserkanal und die Hausanschlussleitungen. Auch diese Arbeiten sind abgeschlossen.

Aktuelles aus der Unternehmensgruppe

Lesen Sie den neuen »mein REPORT«

Laden Sie sich die neueste Ausgabe des »mein REPORT« einfach als PDF-Datei herunter.

mehr erfahren

Chat

* Pflichtfelder