Kostenfreies ElternKindTicket

Ab 18. August testen

5. August 2019

Vom 18. August bis 4. September können Sie und Ihr KindKindAls Kind gilt, wer unter 15 Jahre alt ist. mit dem kostenfreien ElternKindTicket wieder den Schulweg üben. Gerade bei Schulwechseln steht oft ein neuer Schulweg an. Einfach Ticket ausschneiden und losfahren.

Den Schulweg mit Bus und Bahn allein zu meistern, ist für KinderKindAls Kind gilt, wer unter 15 Jahre alt ist. oft ein großer Schritt. Damit Sie und Ihr KindKindAls Kind gilt, wer unter 15 Jahre alt ist. den Schulweg rechtzeitig üben können, liegen in unseren Kundenzentren Jahnplatz Nr. 5 und ServiceCener moBiel wieder Flyer mit Informationen zu unseren Schülertickets und dem ElternKindTicket zum Ausschneiden aus.

Zur Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel gehört neben dem richtigen Verhalten auch, umliegende Haltestellen zu erkunden und alternative Fahrwege zu besprechen. Gerade für Ausnahmesituationen, etwa wenn ein KindKindAls Kind gilt, wer unter 15 Jahre alt ist. den Bus verpasst hat oder falsch ausgestiegen ist, sollten Regeln aufgestellt werden. Dies kann bei einer gemeinsamen Fahrt besprochen werden.

Das Ticket gilt in der Zeit vom 18. August bis 4. September 2019 einmalig für ein Elternteil und ein Schulkind zwischen dem Wohn- und Schulort innerhalb des WestfalenTarifs. Dafür schneiden Sie einfach die Fahrkarte aus, tragen auf der Rückseite den Wohn- und Schulort ein und entwerten es im Bus, in der Bahn (2. Klasse) oder am Bahnhof vor der Fahrt. Auf der Hinfahrt ist das Ticket nur in Begleitung eines Kindes gültig, auf der Rückfahrt kann der Erwachsene alleine fahren.

In unseren Kundenzentren beraten wir Sie auch gern zu unserem Ticketangebot für Schüler, sollte Ihr KindKindAls Kind gilt, wer unter 15 Jahre alt ist. kein Ticket über den Schulträger erhalten.

Sicher ins neue Schuljahr starten

Tipps für den sicheren Schulweg

An der Haltestelle/am Bahnhof

  • Abstand zur Bordstein- und Bahnsteigkante halten.
  • Nicht drängeln oder schubsen, denn das ist gefährlich.

Beim Einsteigen

  • Nacheinander einsteigen – denn Drängeln dauert viel länger.

Im Bus und im Zug

  • Bereiche vor der Tür freihalten und Türen nicht versperren.
  • Ein- und aussteigende Personen vorbeilassen.

Beim Aussteigen

  • Vorsicht beim Überqueren der Straße.
  • Von vorbeifahrenden Autos können Personen vor/hinter dem Bus nicht gesehen werden.
  • Warten, bis der Bus abgefahren ist, um die Straßenseite zu wechseln.

Alles zu unserem Ticketangebot für Schüler, dem ElternKindTicket und Tipps für den sicheren Schulweg finden Sie in diesem Flyer.

Aktuelles aus der Unternehmensgruppe

Lesen Sie den neuen »mein REPORT«

Laden Sie sich die neueste Ausgabe des »mein REPORT« einfach als PDF-Datei herunter.

mehr erfahren

Chat

* Pflichtfelder